ENGEL WELLNESS
abc strahlung

Die Energie von Infrarotstrahlung wird vom Körper aufgenommen. Diese Energie bringt Moleküle im Körper zum Schwingen – das Ergebnis ist: Wärme! Ein natürlicher Vorgang, wie wir ihn auch erleben, wenn wir in die Sonne gehen. Ein Schritt in den Schatten lässt uns die Außentemperatur gleich kühler wahrnehmen.


Infrarotstrahlung hat verschiedene Wellenlängen


Es wird in drei Bereiche unterteilt: in kurzwellige Infrarot-A-Strahlung, mittelwellige Infrarot-B-Strahlung und in langwellige Infrarot-C-Strahlung. Jede Infrarotstrahlung führt im Körper zu Erwärmung. Die kurzwellige Infrarot-A-Strahlung wirkt bis in die Unterhaut und der langwellige Infrarot-C-Bereich wirkt insbesondere auf die Körperoberfläche. Der Infrarot-B-Bereich liegt dazwischen. Durch die Wärmeleitung im Körper dringt die Erwärmung auch in tiefere Körperregionen. Trotz geringer und herz- und kreislaufschonender Temperaturen von 40°-60°C bringt die Infrarottiefenwärme den Körper zum Schwitzen.

Auf dieser positiven und wohltuenden Wärmewirkung beruht das Prinzip von Infrarotstrahlung in EWP-Infrarotkabinen von ENGEL WELLNESS.

INFRAROT-A-STRAHLUNG

  • Wellenlänge: 780 – 1400 nm
  • Eindringtiefe: ca. 4 – 5 mm
  • Die tiefenwirksame Strahlung wirkt bis ins Unterhautgewebe. In diesem Bereich wird die gewünschte Tiefenwirkung erzielt.

INFRAROT-B-STRAHLUNG

  • Wellenlänge: 1400 – 3000 nm
  • Eindringtiefe: ca. 0,5 mm
  • Die Strahlung dringt bis zur Lederhaut (Dermis, Corium) vor, man spricht von einer geringen Tiefenwirkung.

INFRAROT-C-STRAHLUNG

  • Wellenlänge: über 3000 nm
  • Eindringtiefe: ca. 0,1 mm
  • Die Strahlung wird direkt an der Oberhaut (Epidermis) absorbiert, das bedeutet eine oberflächliche Wärme und keinen Tiefenwärmeeffekt.